Schaukästen außen

Schaukästen außen effektvoll einsetzen

Schaukästen außen anzubringen lohnt sich längst nicht mehr nur für Gastronomie-Betriebe. Auch Lebensmittelmärkte, Zeitarbeitsfirmen und andere kundenorientierte Firmen nutzen wetterfeste Schaukästen außen, um neueste Produkte, Stellenanzeigen oder Angebote zu präsentieren. Besonders außerhalb der Öffnungszeiten sind die Schautafeln bei Laufkundschaft beliebt und locken das Publikum an. Im Gegenzug zu Firmen ohne Werbetafeln, wirken Geschäfte mit immer wechselndem Aushang im Schaukasten auf potentielle Kunden aktuell und somit kompetent.

Produktdetails des Schaukastens für den Außenbereich

Damit das Innere eines Schaukastens unversehrt bleibt, sind die Produkte hochwertig verarbeitet. Schaukästen außen anzubringen erfolgt einfach über eine Wandmontage. Ein Aluminiumrahmen schützt den Schaukasten vor den Witterungseinflüssen. Dieser ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich, die Haltbarkeit kann aber bei allen Modellen garantiert werden. Egal ob breiter Aluminiumrahmen, dünner Rahmen oder farbiger Rand, viele Modelle erfüllen die B1-Norm bzgl. der Brandschutzauflagen oder sind mit einem zusätzlichen UV-Filter ausgestattet. So bleibt die Auslegware auch bei längerer Zeit im Freien geschützt und vollständig.

Aber auch wenn die Außenfassade des Gebäudes nicht beschädigt werden kann, ist ein Schaukasten außen einfach in Szene zu setzen. Durch die Modelle mit Ständer ist eine Erdmontage möglich. Einfach im Boden verankert, halten auch diese Schaukästen außen Wind und Wetter stand.

Viele Modelle sind mit einer schlagfesten ESG Sicherheitsglas-Scheibe ausgestattet, sodass eine gewaltsame Öffnung oder Zerstörung kaum möglich ist. Dass alle Schaukästen abschließbar sind, garantiert das sichere Verschließen und erhöht die Sicherheit zusätzlich. Verschiedene Größen bieten individuelle Möglichkeiten, Aushänge zu machen oder Plakate geschützt aufzuhängen. Egal ob für den kleinen Laden an der Ecke oder für einen offiziellen Aushang der Gemeinde Schaukästen außen anzubringen lohnt sich vor allem dann, wenn die Kunden auf dem Laufenden gehalten werden sollen und damit auch das Unternehmen gestärkt werden soll.

Weitere Themen:


Nach oben